Der Oktober

Zur 2. Septemberhälfte

Da gings erst einmal wieder nach Koblenz zum Vortreffen aller Rockbusterfinalisten. Ein paar Stunden lang ging der Workshop der uns zeigte, dass wir doch so einiges ziemlich richtig machen. Und mindestens genauso viel besser oder überhaupt machen können. Es wurde gelabert, zugehört, geraucht, Kaffee und Cola getrunken und vortäglicher Alkohol ausgeschwitzt. Aber interessant wars!
Am 20. gings dann in den MuseumsgARTen. Vielen Dank an die, die mit uns der Kälte trotzten. Hat Spaß gemacht!
Freitags wurde nochmal so richtig geburtstagt. Aber was war da los? Der als unausschießbar geltende Gastgeber kapitulierte als einer der Ersten? Sachen gibts!
Sonntags stand ein weiterer Besuch am Felsenmeer auf dem Plan. Mittags zur besten Essenszeit bespielten wir die 2 Familien und 3 prominente Dauergäste, die wahrscheinlich alle gut gefrühstückt hatten. Vielen Dank an die, die mit uns dem Hunger trotzten!
In der letzten Woche (am 27.!) gabs eines der unregelmäßigen, betriebswirtschaftlichen Treffen, auf denen dann so alles Wichtige und alles andere auch besprochen wird und die man einfach nicht verhindern kann. Es gab Bier! Weiterlesen

Der September

…hat schon längst begonnen und ein Drittel hinter sich gelassen.

Also schnell ein paar Worte zum August

Da gabs drei mal was auf die Ohren von uns. Ein schönes Akustikset beim diesjährigen Vogel der Nacht Festival in Bensheim, ein erfolgreiches Auftreten bei der Zwischenrunde des Rockbuster-Wettbewerbs und ein lautes Spiel auf dem wunderbaren Sound of the Forest Festival irgendwo im Odenwald.
Am Ende des Monats wurde noch ein Video gedreht, zum ersten Vorgeschmack auf das bald erscheinende Album Blut und Bier auf dem Klavier: Schmetterling.
Zwischendurch gabs noch eine kleine Familiengrillerei und -trinkerei sowie ein interessant-seltsames Treffen mit einigen Menschen, ohne Ergebnis für uns. Komisch eben. Weiterlesen