Der September

…hat schon längst begonnen und ein Drittel hinter sich gelassen.

Also schnell ein paar Worte zum August

Da gabs drei mal was auf die Ohren von uns. Ein schönes Akustikset beim diesjährigen Vogel der Nacht Festival in Bensheim, ein erfolgreiches Auftreten bei der Zwischenrunde des Rockbuster-Wettbewerbs und ein lautes Spiel auf dem wunderbaren Sound of the Forest Festival irgendwo im Odenwald.
Am Ende des Monats wurde noch ein Video gedreht, zum ersten Vorgeschmack auf das bald erscheinende Album Blut und Bier auf dem Klavier: Schmetterling.
Zwischendurch gabs noch eine kleine Familiengrillerei und -trinkerei sowie ein interessant-seltsames Treffen mit einigen Menschen, ohne Ergebnis für uns. Komisch eben.

Zum September der war

Letzten Mittwoch zog es uns ein zweites Mal nach Mainz. Solidarisch angehaucht beschallten wir das Innere vom Baron mit unsrer – mehr oder weniger – akustischen Spielweise. Schön wars!
Freitags wurde dann noch geburtstagt, gleich im Doppelpack. Musik gabs en masse, auch von uns, irgendwann gegen 2, glaub ich. Schön war das, naja, vielleicht.
Samstags gings dann mit 3 Katern und keinem Hund nach Koblenz ins Rockbuster-Hauptquartier. Drei Stunden lang wurde getüftelt, gekeineahnungt, ausprobiert und fertiggestellt. Das Ergebnis wird ein kleiner Promofilm sein, der dann vor unsrem Auftritt beim Rockbuster-Finale über die Leinwand huscht. Das wird schön!
Und endlich, endlich ist die Gestaltung unsrer neuen CD abgeschlossen. Irgendwie verzögert sich dann doch alles, ein Teil verläuft sich im Sand. Dann aber kam die böse Deadline und es wurde nochmal spannend. Aber wie immer klappt dann entgegen aller Meinungen und Ahnungen alles zu jedermanns Genugtuung. Heute wird dann alles zum Presswerk geschickt und in ein paar Tagen/Wochen werden wir die fertige CD in den Händen halten. Sehr schön!

Zum September der wird

Jetzt wird erstmal Urlaub gemacht, gegigt, eine Prüfung geschrieben und ein wenig gearbeitet um dann nächste Woche Donnerstag in alter Frische ein zweites Mal die Bühne des MuseumsgARTens zu erklimmen. Inmitten der bürgerichen Blumenbeete gibts dann mindestens ne Stunde Musik. Nachdem dann eventuell sehr sicher ein weiterer Geburtstag verfeiert wird gehts Sonntags wieder ans Felsenmeer. Diesmal aber nicht inmitten der hiesigen Steinwellen, sondern ganz gemütlich am Strand davor.
Das wirds dann auch schon musikalisch gewesen sein. Aber nach ner kurzen Unterbrechung für eine weitere Prüfung, einen weiteren Urlaub und einen weiteren Umzug wird es dann schon um die Vorbereitungen für unsre CD-Veröffentlichungsfeier gehen. Bis wir dann am 6. Oktober zusammen mit Odile & Odyssey und Am Leben Forbei feiern werden bis zum Umfallen oder zum Morgengrauen, bis der Arzt kommt oder die Schwarte kracht. Ihr wisst was ich meine.

In diesem Sinne
gehabt euch wohl
Einen schönen Restseptember

Bis (irgendwann im) Oktober
Henrik

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.