Der April

Kurze Rückschau in den

März:

Ein konzertloser Monat liegt hinter uns, doch geschuftet wurde trotzdem. Wie es einige bestimmt mitbekommen haben, verbrachten wir sechs wunderbare Tage in den MOSrecording Studios in Bitburg. Erfolgreich waren sie zudem auch noch. 11 Lieder wurden nach und nach, Ton für Ton und Spur für Spur aufgenommen. Zufrieden sind wir mit dem Ergebnis allemal. Ein riesengroßes Dankeschön geht hier an den Master of Sound Andreas Heinen! Wann dann nun die fertige CD bereit sein wird, von euch gehört zu werden… naja. Dazu sagt jeder was anderes:
Einer behauptete, im Sommer ist die fertig.
Einer meinte „Nie im Leben!“.
Einer „Wenn feddisch, dann feddisch“.
Einer sagte lieber nichts.
Abwarten und Tee trinken ist die Devise.
Daneben gabs noch ein kleines, aber feines Nachtreffen der Helfer und Akteure unsres Videos zu Mädchen mit Pizza und Bier und eine kurze, spontane Fotosession mit einigen guten Ergebnissen.

Zum

April:

Und der begann gleich mal mit neuen Aufnahmen. Tim und Frank nahmen dabei, mit Hilfe unsres Tonmeisters Holger, gleich am ersten Tag des Aprils einige Felsenlieder ganz Akkustisch und leicht umarrangiert auf. Zwei Ergebnisse liegen schon vor und ich sag nur: wunderbar.
Dann kam heute diese Meldung ins Haus geflattert. Dank eurer tatkräftigen Unterstützung dürfen wir das diesjährige Maifeld Derby Festival in Mannheim eröffnen. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an alle Abstimmerinnen und Abstimmer!
Und auch dieser Monat wird wohl konzertlos über die Bühne gehen. Aber werden wir trotzdem nicht tatenlos den April an uns vorbeiziehen lassen. Ende des Monats werden wir versuchen unsre Foto-Ideen für das Booklet der neuen CD in die Tat umzusetzen. Wie erfolgreich wir dabei sein werden gibt’s dann spätestens im Mai zu lesen. Aber eines sei versprochen: im Mai geht die Lutzi!
Indianerehrenwort.

Beste Grüße

Bis Mai
Henrik

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.