Beauty never dies

12042639_964067956964892_7423814021104616785_n

Liebe Fans, liebe Freunde, liebe Hochgelehrten und liebes Pack, es gilt, euch etwas mitzuteilen:

Wir werden den Spielbetrieb auf unbestimmte Zeit einstellen. Nach mehr als 5 Jahren Bandexistenz mit Erlebnissen von „herausragend“ bis „okay, die Erfahrung muss man wohl mal machen“ ist bei uns einfach die Luft raus.

Zur Musik gehört unbedingt die Magic. Und die können wir zur Zeit nicht erzeugen. Deshalb haben wir uns entschlossen, einfach mal loszulassen.

Wir wissen, dass dort, wo man eine Tür schließt, sich woanders eine Tür öffnet. Und nach diesem Prinzip gehen wir nun vor. Keine Angst, abgeschlossen wurde die Tür nicht und wir haben auch alle noch die Schlüssel. Aber jetzt heißt es „zuziehen und gerade aus“.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

Ihr werdet sicherlich auch in Zukunft die Fratze, das Instrumentenspiel, die Stimme vom ein oder anderen von uns hören/sehen. Beauty never dies.

Thank you very much. Tim & DIE FELSEN

BuBadK-Tour: Neuigkeiten #3 + Oktober 20.13

BuBadK-Tour: Neuigkeiten #3

Und rum ist die Tour.

Da schreibt man sich mittendrin noch die Finger wund und zack, sitzt man wieder daheim und wundert sich, wie schnell alles vorbeizog. Daher nun ein paar letzte Worte über unsre letzten Tage der Nord-Ost-Rundfahrt.

Berlin:
IMG-20130930-WA0001
Auf unseren Ausflugfahrten in Berlin kam uns Idee, man sollte vielleicht noch schnell ein Beweisfoto schießen, bevors dann Dienstags nach Dresden ging und keiner uns glaubt, da gewesen zu sein. Tadaa, Berlin, Fernsehturm. Nach einer geruhsamen Nacht – jeder war auf seine Art und Weise platt von 3 Tagen in der Hauptstadt – gings am 1. nach Weiterlesen

BuBadK-Tour: Neuigkeiten #2

Die Hälfte ist geschafft.

Und wie schön es uns in Lübeck gefallen hat. Tolle (Alt-)Stadt, gab schön was zu gucken mit Marienkirche und Holstentor. Abends dann zum Blauen Engel. Schnuckeliger Laden mit einem grandiosen Arne, der uns knapp 24 Stunden wie Götter behandelt hat. Und auch, als wir auf die Bühne stürmten, war noch jede Menge los. Erst recht, nachdem von grandiosen Blaue Engel Leuten grandios angeheizt wurde. Vielen Dank dafür, für leckere Kartoffelsuppe wie bei Oma, für entspannte und umsorgte Atmosphäre. Wie gesagt, wir kommen wieder! Weiterlesen

BuBadK-Tour: Neuigkeiten #1

The Hessen-Days are forbei

Nachdem wir nun die ersten zwei Gigs gespielt haben, beginnt die Tour fernab der Heimat nun richtig. Gestern saßen wir den halben Tag im Bus und landeten dann in Lübeck. Lübeck ist der nördlichste Ort unserer Tour. Heute spielen wir im Blauen Engel. Von LU nach LÜ, könnte man sagen. Wobei wir unsere Heimat, Ludwigshafen, nun schon drei Tage nicht mehr gesehen haben. Am Montag war Darmstadt dran. Krone. Robert Gros, seines Zeichens Sänger der Gießener Glam-Band Am Leben Forbei, hat uns hier supportet. Big Up, Roberto! Dienstag Bensheim. Stadtmühle. Cooler Laden mit perfekten Fremdenzimmern für Trucker, Kleinstadtromantiker und betrunkene Musiker. Sebastian Göldenitz, vielen Dank für den Support. Wir werden uns sicherlich wieder sehen! Und gestern also haben wir Hessen verlassen, um an der großen See zu schnuppern. Lübeck, wir freuen uns auf dir. Bei uns im Süden sagt man, du seist eine Schönheit. Die Ludwigshafener Schule bricht heute da ein, wo die Hamburger Schule einst entstand. Oben im Norden. Geboren im falschen Land. Das ist unser Schicksal. Das Schicksal der Felsen.

Doch so schön es uns in Lübeck auch gefallen wird, hinter Lübeck immer weiter, ein neuer Gig…

27.09. Hannover. Kulturpalast Linden.
28.09. Berlin. Intersoup.
30.09. Berlin. Ex’N’Pop.
01.10. Dresden. Katy’s Garage.
02.10. Cottbus. Bebel.
04.10. Hanau. Brückenkopf.
05.10. Lorsch. Sapperlot. (Singer-Songwriter-Slam im Duo)

Natürlich freuen wir uns auf jeden von euch! Sind topfit!

PS: Was hört eine Band wie Die Felsen auf langen Autofahrten? – Bislang Babyshambles, The National, Cypress Hill. Gestern kamen noch die Gorillaz dazu.

IMG-20130926-WA0000
Angekommen in der Weltwirtschaft. (Kneipe in Lübeck)

BuBadK-Tourtermine

Wir gehen auf Tour.
Mit dabei haben wir unser Album Blut und Bier auf dem Klavier.
Also warum die Tour nicht BuBadK-Tour nennen?
Und in folgende Städte wird es uns verschlagen:

23.09. Darmstadt. Goldene Krone.
24.09. Bensheim. Stadtmühle.
26.09. Lübeck. Blauer Engel.
27.09. Hannover. Kulturpalast.
28.09. Berlin. Intersoup.
29.09. Brandenburg. Herzschlag.
30.09. Berlin. Ex´n´Pop.
01.10. Dresden. Katy´s Garage.
02.10. Cottbus. Bebel.
04.10. Hanau. Brückenkopf.
05.10. Lorsch. Theater Sapperlot. (duo)

Und als verzögerten Abschluss gibts am 18.10. das nächste Heimspiel im Haus!

September 20.13

Tach.

August

Gleich 4 mal gings für uns auf die Bühne. Zuerst als Opener des Spack-Festivals. Essen und ein wenig Alkohol für frei, ein weißes Bändchen, welches so manche Tür öffnen konnte. Geschlafen wurde im Auto, im Zelt oder auch gar nicht. Kaputt gings Richtung Heimat. Nach ner kurzen Ruhepause und ner Dusche zog es uns nach Bensheim aufs ruhige Vogel der Nacht-Festival. Ganz entspannt, akustisch und verkatert durften wir abends ne Stunde unsre Musik spielen. Ein großes Dankeschön an den menschenvollen Hügel! Es war uns ein Fest. 10 Tage später sollten wir in Mainz landen, im Hof der Staatskanzlei. Einen ganzen Tag parkten wir unsre/n „Bandbus“/Handwerkerkutsche neben dicken, schwarzen Karren. Was ein Bild. In einem vollgestopften Programm bekamen wir unsre 3 kurzen Auftritte und oben drauf ein allzu professionelles Interview, in dem viel gelacht wurde. Aber dass ich momentan das Buch „Der Charmeur“ lese, war mir dann doch neu. Letzten Freitag gabs dann ein weiteres und lang erwartetes Heimspiel. Wir durften ein weiteres Fest eröffnen, das Ludwigshafener Stadtfest SpektakuLUm. Große Bühne, ein paar Zaungäste. Nein, es war uns trotzdem eine Freude nach längerer Zeit in der Heimat vor bekannten Gesichtern spielen zu dürfen. Danke an alle, die da waren und uns in alle Himmel klatschten. Weiterlesen

August 20.13

Hallo an diesem zu sehr an Sommer erinnernden Freitag.

Juli

Dieser Monat ist schnell beschrieben. Denn viel passiert ist nicht. Jeder ging so seiner Wege. Es gab Prüfungen zu meistern, eine Hochzeit mitzufeiern, Schichten abzusitzen. Am Ende gabs dann tatsächlich Musik von uns für die Massen. An einem unbeschreiblich heißen Samstag packten wir unsre Sachen und fuhren gen Schauernheim. Dort durften wir vor den berühmten und unangetasteten Meistern der Stimmung von Grand Malör die Bühne betreten und 90 Minuten schwitzen. Danke SV Schauernheim für einen rundum angenehmen und stressfreien Abend mit Gegrilltem und Freibier, und Cola für Tobi! Im Ernst, ist irgendwie zur Seltenheit geworden, mal nicht mit 3 Getränkebons vertröstet zu werden. Da wars wunderbar ohne wenn und aber ein neues Bier in die Hand gedrückt zu bekommen. Wunderbar! Weiterlesen

Juli 20.13

Hallo an diesem doch mal an Sommer erinnernden Sonntag.

Juni

Diesen Monat war doch endlich mal was los im Felsenland. Alles drehte sich um den Begriff: Bergetappe. Zuerst zog es uns nach Neckargemünd. Wie immer stand der Abend unter dem Motto: kenn Stress. Alle Leute waren lieb und nett, es wurden Biographien erzählt, die Stoff für tausend Romane liefern würden, es wurde auf den besten Instrumenten ever gespielt, unter anderem auf so nem Ding mit ner Kurbel und Tasten. Abgefahrn sag ich euch. Und das Essen: wie immer Top. Da fühlt man sich wohl am Neckar! Weiterlesen

Juni 20.13

Oink!

Mai

Endlich gings wieder mit voller Mannschaft auf die Bühne. Da gabs zum einen das Bensheimer Maiway. Im Parkhaus war dann noch nicht die Hölle los, vereinzelter Applaus war trotzdem durch die wunderbare Akkustik bei uns auf der Bühne zu hören. Vielen Dank! Zum anderen war da noch das Turnfest in Ludwigshafen. Danke an die Akrobaten vor uns, die die Leute zu uns brachten und Danke an die Firedancer, die sie zum dableiben brachten. Es tat keinen Tropfen und es war uns ein Fest, vor heimischen Publikum zu stehen. Weiterlesen